Kalender

Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Samstag, 30.07. 10:00
Training der Lateinformation

Sonntag, 21.08. 10:00
Training der Lateinformation

Samstag, 27.08. 10:00
Training der Lateinformation

Samstag, 03.09. 10:00
Training der Lateinformation

Samstag, 17.09. 10:00
Training der Lateinformation

Dancecomp
Dienstag, den 05. Juli 2016 um 06:42 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand die Dancecomp in Wuppertal statt. Thomas Bilich - Tatjana Bilich gingen mit 20 Paaren bei der HGR II A Lat am 2.7. mit 20 Paaren an den Start. Bereits in der Vorrunde machten sie ihre Ambitionen auf das Finale deutlich. Das steigerte sich nochmals im Semifinale, wo sie zusammen mit den späteren Drittplatzierten die meisten Kreuze einheimsen konnten. Im Finale schließlich kam es unter den Treppchenplätzen zu einem spannenden Dreikampf, den Thomas und Tati schließlich mit dem 2. Platz entschieden.  Eine Platzierung und wertvolle Punkte für den Weg in die S Klasse.

Bereits das Wochenende vorher fuhren Roland Tines - Heidrun Puskas zum WDSF der Sen I Std nach Alassio in Italien. Mit 17 Paaren ging es an den Start. Roland und Heidi tanzten sich locker bis ins Finale und dort wieder auf das Treppchen. Sie freuten sich über den 3. Platz.

Beiden Paaren Herzlichen Glückwunsch!

 
Neuer Latein-Trainingsplan online
Samstag, den 25. Juni 2016 um 00:00 Uhr

Der neue Latein-Trainingsplan von Jesper und Anna von Juli - Dezember 2016 ist nun online.

 
Fleißiges Seniorenpaar
Montag, den 06. Juni 2016 um 12:06 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand das zweite Qualifikationsturnier der Trophy für die Senioren statt. Axel Schillinger - Michaela Schevtschiek gingen an beiden Tagen an den Start. Am Samstag, den 5.6. erreichten sie zweimal das Finale. Bei den Sen I B Std wurde es der 5. Platz von 9 Paaren und bei den Sen II B Std der 3. Platz von 14 Paaren. Am Sonntag bei den Sen I B Std der 3. Platz von 8 Paaren. Im Sen II B reichte dann die Kraft nicht mehr für eine weitere Finalteilnahme. Dennoch zwei Platzierungen und viele wichtige Punkte für den nahenden Aufstieg in die A Klasse.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 
Lateinformation startet in die neue Saison
Dienstag, den 10. Mai 2016 um 00:00 Uhr

Die ersten beiden Formations-Workshops des TSC Astoria Karlsruhe waren ein voller Erfolg! Gemeinsam lernten Tänzerinnen und Tänzer des A- und B-Teams bereits Teile der neuen Choreografie. Auch viele neue Gesichter waren mit dabei.

 

JETZT GEHT ES WEITER MIT RUNDE 3!!

Samstag, 18. Juni, 10-15 Uhr
Bürgerzentrum Südstadt

Wir freuen uns auf euch!
Die Trainer

 

Foto: Christian Winckler

Weitere Infos:

Weiterlesen...
 
Ergebnisse TBW Trophy 2016 in Karlsruhe
Samstag, den 16. April 2016 um 20:29 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand die TBW Trophy der Hauptgruppe im Bürgerzentrum Karlsruhe statt. Viele clubeigenen Paare waren am Start und teilweise sehr erfolgreich.

Den Reigen führten Dominik Kiefer - Isabel Säbel gleich im ersten Turnier an. In der HGR D Std gingen 18 Paare an den Start. Mit 15 Kreuzen zogen sie ganz klar in die nächste Runde ein. Dort war es mit 14 Kreuzen wieder fast die volle Punktzahl, sodaß der Einzug ins Finale ein klare Sache war. Dort konnten sie wiederum die Wertungsrichter von sich überzeugen und alle Tänze für sich entscheiden. Der 1. Platz bedeutete ebenfalls die letzte Platzierung und bescherte ihnen den Aufstieg in die C Klasse!  Im folgenden HGR C Std konnten sie gleich die nächste Runde erreichen und insgesamt 8 Paare hinter sich lassen. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei den neuen Herausforderungen.

Im gleichen Turnier waren Simon Hermann Ramsteiner - Selina Engelhardt am Start. Sie erreichten das Finale und belegten dort den 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Bei der HGR B Std waren Alexander Gensch - Nina Messina mit  14 Paaren unterwegs. Durch Vorrunde und Halbfinale ging es auch  bei ihnen ins Finale. Dort gewannen sie ganz klar alle 5 Tänze und standen mit dem 1. Platz ganz oben auf dem Treppchen.

Ebenfalls die Standardsektion vertragen Tobias Oesterlein - Sonja Weiler in der HGR II B. Sie waren mit 5 Paaren auf der Fläche. Mit dem 2. Platz ertanzten sie sich eine weitere Platzierung auf dem Weg in die A Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag waren in der HGR D Std von den 5 Paaren gleich 3 Astorianer dabei. Richard Mrasek - Christina Finke erreichten den 5. Platz. Für Moritz Lapp - Petra Wild wurde es der 2. Platz und Andreas Hahn - Jutta Stadelmann freuten sich über den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch an euch drei!

In der Lateinsektion gingen Thomas Bilich - Tatjana Stroh am Wochenende insgesamt 4 mal auf die Fläche. Im kombinierten  HGR II A/S Lat konnten sie nicht nur alle A Paare hinter sich lassen sondern auch das S-Paar. Mit dem 1. Platz von 5 Paaren standen sie ganz oben auf der Fläche. Am Sonntag im kombinierten HGR II A/S Lat wieder mit insgesamt 5 Paaren mußten sie sich dem S Paar geschlagen geben. Sie kamen im Gesamtturnier auf den 2. Platz und in der A Klasse auf den 1. Platz. Deutlich besser besucht mit 21 Paaren war das HGR A/S Lat Turnier am Samstag. Thomas und Tatjana erreichten im Finale im Gesamtturnier den 6. Platz, was gleichzeitig den 4. Platz in der A Klasse bedeutete. Am Sonntag waren es noch 19 Paare, wieder kombiniert mit der S Klasse. Es wurde wieder der 6.Platz im Gesamtturnier, bzw. der 5. Platz in der A Klasse. Herzlichen Glückwunsch zu vier Finalteilnahmen und zwei Siegen!

Last but not least können Julian Großmann - Evelyn Majewski auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. In der HGR C Lat waren es 16 Paare. Über Vor- und Zwischenrunde ging es  ins Finale. Dort reichte der klare 4. Platz zum Aufstieg in die B Klasse. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der neuen Klasse!

Die Ergebnisse der kompletten Veranstaltung sind nun online:

Ergebnisse der TBW Trophy 2016 in Karlsruhe

Bilder von der TBW Trophy 2016 in Karlsruhe (Bilder von Bastiaan Hovestreydt)

 
Das Blaue Band der Spree
Mittwoch, den 30. März 2016 um 08:36 Uhr

... haben Thomas Bilich - Tatjana Bilich nach Karlsruhe gebracht. Am Ostersonntag ging es für die Hgr II Lat mit 18 Paaren auf die Fläche. Bei toller Stimmung und mit begeisterter Unterstützung durch die Astorianer ging es für die beiden klar in die nächste Runde. Dort konnten sie sich sogar noch verbessern und zogen ebenso klar ins Finale. Dort mußte sie bei sehr unterschiedlicher Wertung zwei Tänze an die Verfolger abgeben. Mit drei gewonnenen Tänzen konnten sie den 1. Platz für sich verbuchen.
Bei der Hgr A Lat waren es 80 Paare. Sie tanzten sich bis ins Semifinale. Nach 7 Runden Tanzen freuten sie sich riesig über den erfolgreichen Turniertag. Berlin ist halt immer wieder eine Reise wert.

 

Thomas und Tatjana
Roland Tines - Heidrun Puskas waren ebenfalls im Tross der Astorianer nach Berlin. Das WDSF Sen I Std am Ostersamstag war mit 94 Paare sehr stark frequentiert. Bei diesem hochkarätigen Turnier waren auch einige Paare der Weltspitze dabei. Aufgrund ihrer guten Leistungen in den letzten Monaten und ihrem Platz in der Rangliste bekamen Roland und Heidi einen Stern und durften bei  Vorrunde zusehen. Ab der ersten Zwischenrunde überzeugten sie die Wertungsrichter und zogen mühelos ins Semifinale ein. Dort belegten sie den 9.-11- Platz. Damit waren sie unter den 4 besten deutschen Paaren.

Beiden Paaren herzlichen Glückwunsch!

 
Zwei Landesmeister und drei Aufstiege
Mittwoch, den 09. März 2016 um 09:16 Uhr

Am Samstag, den 5.3.2016 fanden in Illingen die Landesmeisterschaften der Sen II und Sen IV statt. Natürlich wieder unter Beteiligung der Astorianer. Rainer Griesbaum - Andrea Griesbaum konnten ihre Erfolgsserie der vergangenen Wochen fortsetzen. Mit 14 Paaren traten sie bei den Sen II A Std an und machten gleich in der Vorrunde ihren Anspruch auf die Finalteilnahme deutlich. So ging es durch die Zwischenrunde klar weiter aufwärts. Im Finale konnten sie alle 5 Tänze für sich entscheiden und wurden mit dem 1. Platz Landesmeister. Damit machten sie sozusagen einen doppelten Aufstieg in die S Klasse, da dieser Treppchenplatz auch gleichzeitig die letzte notwendige Platzierung gewesen wäre. Beflügelt durch Gewinn und Aufstieg konnten sie im folgenden Sen II S Turnier noch 4 Paare hinter sich lassen.

Landesmeister
Landesmeister

Für Kenneth Cooper - Ulla Westermann war es etwas leichter. Als einziges Sen IV A Paar am Start durften sie in der S Klasse mittanzen, konnten dort ein Paar schlagen und wurden naturgemäß Landesmeister. Sie nutzten die Gelegenheit, die mit so wenigen Paaren /Turnieren behaftete A Klasse zu verlassen und stiegen in die S Klasse auf.

Ebenfalls eine LM bestritten Frank Geyer - Petra Kiefer am Samstag, den 5.3. in Mainz beim TRP. Die Sen I C Lat  war offen ausgeschrieben. Mit 13 Paaren ging es an den Start. Zwei Runden weiter belegten sie im Finale einen hervorragenden 5. Platz. Damit ertanzten sie sich die noch fehlenden Punkte und freuten sich über den Aufstieg in die  Sen II B Klasse.

Frank und Petra

Allen Paaren Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei den Herausforderungen in den neuen Klassen.