Tango Argentino

In unserer heutigen Zeit, die geprägt ist von Funktionalität und Effizienz, spielt das Spüren eine untergeordnete Rolle. Tango ist Gefühl. Deshalb ist der argentinische Tango heute so beliebt. Ein anderer Grund, warum dieser Tanz gerade jetzt wieder ein Hoch erlebt, ist die Freiheit der Tänzer. Nichts ist vollständig festgelegt.Es müssen keine festen Schrittfolgen  eingehalten werden, sondern argentinischer Tango ist Interpretation der Musik und persönlicher Ausdruck- Die Musik kann mit der Körpersprache in voller Leidenschaft umgesetzt werden. Alles bleibt dem Tanzpaar überlassen.

Im Anfängerkurs arbeiten Sie viel an der Technik des Führens und des Gehens, Impulse zu geben und zu spüren und natürlich auch diese umzusetzen.

Achtung! Dieser Kurs widmet sich dem "Tango argentino" und nicht dem klassischen Tango, der als einer der Standard-Tänze unterrichtet wird.

Bitte bringen Sie zum Tanzen geeignete Schuhe mit.

Trainingszeiten Tango Argentino

Tag Zeit Trainer Gruppe Ort
Do 17:45 - 18:45 Uhr Andreas Ernst Anfänger & Fortgeschrittene Saal 1

Andreas Ernst

Andreas begann seine Sportlerkarriere schon in jungen Jahren als Kunstturner, entschied sich dann aber für eine klassische Ballett-Ausbildung, bevor er seine Liebe zum Tango Argentino entdeckte, die ihn nicht mehr losließ.

Seine Spezialität ist der traditionelle Tango sowie Tango Experimental. Diese neue Stilrichtung stellt hohe Ansprüche an Körperbeherrschung und Balance und erfordert ein beachtliches technisches Können, das weit über das des klassischen Tango Argentino hinausgeht.
Die Zeit ist reif, neue Wege zu gehen - eine wachsende Anhängerschaft bestätigt diesen Trend und motiviert daran weiterzuarbeiten.

Mehr Informationen: http://andreas.tangohaus.net